Datenschutzerklärung


Vielen Dank für Ihr Interesse an unserem Online-Shop. Der Schutz Ihrer Privatsphäre ist für uns sehr wichtig. Deshalb informieren wir Sie ausführlich über den Umgang mit Ihren Daten.

1. Verantwortlicher Ansprechpartner

Verantwortliche Stelle für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten ist

SANIA GmbH
Stephanusstr. 2
88260 Argenbühl
Deutschland
info@sania-systeme.de

Telefon: 07566 94 588 70


2. Hosting

Wenn Sie sich auf unserer Internetseite lediglich informieren möchten, ohne sich zu registrieren, erheben wir nur die Daten, die Ihr Browser an unseren Server übermittelt.

Dabei speichert der Webserver automatisch ein Server-Logfile, das den Abruf dokumentiert mit Daten wie z.B. IP-Adresse, Datum, Uhrzeit, übertragene Datenmente, Zugriffsdaten. Diese Daten können wir nicht einer Person zuordnen. Sie werden nur deshalb ausgewertet, damit die Webseite störungsfrei läuft und die Inhalte und unsere Angebote optimal angezeigt werden. Damit wahren wir unser im Rahmen einer Interessensabwägung überwiegenden berechtigten Interessen an einer korrekten Darstellung unseres Angebots gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO. Alle Zugriffsdaten werden spätestens sieben Tage nach Ende Ihres Seitenbesuchs gelöscht.

Das Hosting zur Darstellung der Webseite wird teilweise durch unsere Dienstleister im Rahmen einer Auftragsverarbeitung erbracht. Soweit in unserer Datenschutzerklärung nicht anders dargestellt, werden auf ihren Servern alle Daten und Zugriffsdaten verarbeitet.


3. Registrierung, Kundenkonto, Vertragsabwicklung

Wir verarbeiten Daten, nachdem Sie diese in unser Kontaktformular eingegeben oder uns per E-Mail übermittelt haben. Gemäß Art. 6 Abs.1 a) DSGVO und Art. 49 Abs 1a) DSGVO ist dies erlaubt, sofern Sie in diese Verarbeitung eingewilligt haben. Die Bereitstellung dieser Daten ist nicht vorgeschrieben und für einen Vertragsabschluss nicht nötig. Die Voraussetzung für die Benutzung unserers Kontaktformulars ist jedoch die Angabe Ihrer E-Mail-Adresse und weiterer Daten, die wir zur Bearbeitung dringend benötigen. Die Angabe weiterer Daten erfolgt freiwillig.

Wenn Sie Ihre Einwilligung nach Ar. 6 Abs. 1 S.1 lit. a DSGVO erteilt haben und ein Kundenkonto eröffnen, verwenden wir Ihre Daten zum Zweck der Kundenkontoeröffnung. Ist der Vertrag vollständig abgewickelt oder Ihr Kundenkonto gelöscht, werden Ihre Daten für die weitere Verarbeitung eingeschränkt oder nach Aufbewahrungsfristen gem. Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. c DSGVO gelöscht – es sei denn Sie willigen ausdrücklich einer weiteren Nutzung ein oder es gibt andere gesetzlich erlaubte Gründe für eine weitere Aufbewahrung. Sie können Ihr Kundenkonto jederzeit löschen lassen - bitte schreiben Sie dazu einfach eine E-Mail an unseren Datenschutzbeauftragten.


4. Versandabwicklung & Versandankündigung

Die Versandsabwicklung der bestellten Ware erfolgt in Zusammenarbeit mit verschiedenen Transportunternehmen. Dazu geben wir die zum Zweck der Zustellung der bestellten Ware erforderlichen Daten an diese Transportunternehmen weiter - gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO.

Wenn Sie uns während Ihres Bestellvorgangs Ihre ausdrückliche Einwilligung dazu erteilt haben, geben wir Ihre E-Mail-Adresse und Telefonnummer gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO an unser ausgewähltes Transportunternehmen weiter. Dies dient lediglich dazu, dass dieser vor Zustellung die Lieferung ankündigen oder abstimmen kann und dazu in Kontakt mit Ihnen tritt. Ihre Einwilligung dazu kann jederzeit widerrufen werden – bitte schreiben Sie dazu einfach eine E-Mail an unseren Datenschutzbeauftragten (Kontaktdaten unter 12.) bzw. treten Sie in Kontakt mit den unten aufgeführten Transportunternehmen. Nach Widerruf löschen wir Ihre hierfür angegebenen Daten, soweit Sie nicht ausdrücklich in eine weitere Nutzung Ihrer Daten eingewilligt haben oder wir uns eine darüberhinausgehende Datenverwendung vorbehalten, die gesetzlich erlaubt ist und über die wir Sie in dieser Erklärung informieren.

UPS Europa SA
Datenschutzbehörde
Ave Ariane 5
Brüssel, B-1200
Belgien

United Parcel Service Deutschland S.à r.l. & Co. OHG
„Datenschutz“
Görlitzer Straße 1
41460 Neuss
Deutschland

Tel. 02131 15 43 59

E-Mail custsvsdede@ups.com

Zur Datenschutzerklärung von UPS: https://www.ups.com/at/de/help-center/legal-terms-conditions/privacy-notice.page?


5. Zahlungsabwicklung

Bei der Abwicklung von Zahlungen in unserem Online-Shop arbeiten wir mit technischen Dienstleistern, Kreditinstituten und Zahlungsdienstleistern zusammen.

Die für die Zahlungsabwicklung notwendigen Daten geben wir an unsere technischen Dienstleister, die im Rahmen einer Auftragsverarbeitung für uns tätig sind, oder an die beauftragten Kreditinstitute oder an den ausgewählten Zahlungsdienstleister weiter - soweit dies zur Abwicklung der Zahlung erforderlich ist. Gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO dient diese Datenweitergabe der Vertragserfüllung. Zum Teil erheben die Zahlungsdienstleister die für die Abwicklung der Zahlung erforderlichen Daten selbst, z.B. auf ihrer eigenen Webseite oder über eine technische Einbindung im Bestellprozess. Bitte beachten Sie deshalb auch die Datenschutzerklärung des jeweiligen Zahlungsdienstleisters.

Sollte dies zum Zwecke der Betrugsprävention oder Optimierung unserer Zahlungsprozesse notwendig sein, übermitteln wir unseren Dienstleistern als unsere Auftragsverarbeiter weitere Daten, z.B. Rechnungsstellung, Abwicklung von angefochtenen Zahlungen. Damit wahren wir gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO unser überwiegend berechtiges Interesse an unserer Absicherung gegen Betrug oder an einem effizienten Zahlungsmanagement.


6. Bonitätsprüfung

Gehen wir in Vorleistung, zum Beispiel beim Kauf auf Rechnung, behalten wir uns vor, eine Identitäts- und Bonitätsauskunft von spezialisierten Wirtschaftsauskunfteien einzuholen.

Damit wahren wir unser im Rahmen einer Interessensabwägung überwiegend berechtigtes Interesse gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO, die Kreditwürdigkeit und Zahlungswilligkeit unserer möglichen Kunden vor Vertragsschluss einzuschätzen sowie Zahlungsausfälle zu vermeiden. Angemessene Maßnahmen zur Wahrung Ihrer Rechte, Freiheiten und berechtigten Interessen werden hierbei berücksichtigt. Sie können gegebenenfalls die hier dargestellten Kontaktmöglichkeiten nutzen und ihren Standpunkt darlegen sowie die Entscheidung anfechten. Nach vollständiger Abwicklung des Vertrages werden Ihre für diesen Zweck verarbeiteten Daten gelöscht, sofern Sie nicht ausdrücklich in eine weitere Nutzung Ihrer Daten eingewilligt haben oder wir uns eine darüberhinausgehende Datenverwendung vorbehalten, die gesetzlich erlaubt ist und über die wir Sie in dieser Erklärung informieren.


7. Inkasso

Sollten Sie Ihre Zahlungsforderung trotz vorausgegangener Mahnung nicht begleichen, geben wir Ihre Daten möglicherweise an ein von uns beauftragtes Inkassounternehmen (Kontaktdaten s.u.) weiter. Das Inkassounternehmen wird die Forderung unmittelbar eintreiben. Dieses Vorgehen dient der Vertragserfüllung gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO sowie der Wahrung unserer im Rahmen einer Interessensabwägung überwiegenden berechtigten Interessen an einer effektiven Geltendmachung bzw. Durchsetzung unserer Zahlungsforderung gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO.

Bürgel Dresden Scharf GmbH
Dohnaer Str. 45
01219 Dresden


8. Werbung

Sofern Sie uns Ihre E-Mail-Adresse zur Verfügung gestellt haben, verarbeiten wir Ihre Daten zum Zwecke des Versands von E-Mail-Werbung. Außerdem behalten wir uns vor, Daten wie Name und Postanschrift für Werbezwecke zu nutzen, wie zum Beispiel für die Zusendung von Katalogmaterial oder Angeboten. Damit wahren wir unser im Rahmen einer Interessensabwägung überwiegendes Interesse an einer werblichen Ansprache unserer Kunden gemäß Art. 6 Abs. 1 S.1 lit f DSGVO. Es ist möglich, dass für die Werbesendung externe Dienstleister beauftragt werden, dem wir Ihre Daten in dem Fall zu dem aufgeführten Zweck weiterleiten. Sie können der Speicherung und Verwendung Ihrer Daten für diesen Zweck jederzeit widersprechen. Bitte nutzen Sie die in der Datenschutzerklärung aufgeführten Kontaktmöglichkeiten.


9. Newsletter

Sie haben die Möglichkeit einen kostenfreien E-Mail-Newsletter zu abonnieren. Bei der Anmeldung zum Newsletter übermitteln Sie uns Ihre E-Mail-Adresse. Wir verarbeiten Ihre E-Mail-Adresse zum Zweck des regelmäßigen Versands unseres Newsletters. Rechtsgrundlage dafür ist Ihre Einwilligung, die Sie uns bei der Bestellung des Newsletters gegeben haben gemäß Art. 6 Abs. 1 a DSGVO und Art 49 Abs. 1 a DSGVO. Rechtsgrundlage für den Versand des Newsletters infolge des Verkaufs von Waren ist Art. 6 Abs. 1 f DSGVO. Möchten Sie den Newsletter künftig nicht mehr erhalten, können Sie Ihre Einwilligung jederzeit über den Abmelde-Link im Newsletter widerrufen. Ihre Daten, die Sie ausschließlich zum Zweck des Newsletters angegeben haben, werden innerhalb kürzester Zeit gelöscht, nach Sie Ihre Einwilligung widerrufen haben bzw. sich unseren Newsletter abgemeldet haben.


10. Cookies & Tracking

Cookies sind kleine Dateien, die eine Identifikationsnummer enthalten. Cookies werden beim Aufrufen unserer Webseite auf Ihrem Endgerät gespeichert. Die Verwendung von Cookies ermöglicht unseren Kunden einen attraktiven und benutzerfreundlichen Besuch unserer Webseite und die Nutzung bestimmter Funktionen. Die sogenannten Sitzungs-Cookies werden nach Schließen Ihres Browsers wieder gelöscht. Persistente Cookies verbleiben dagegen auf Ihrem Endgerät, damit Ihr Browser beim nächsten Besuch wiedererkannt werden kann.

Darüber hinaus verwenden wir Cookies, die eine Analyse des Surfverhaltens der Nutzer in pseudonymisierter Form ermöglichen. Dabei werden Daten übermittelt wie Suchbegriffe, Inanspruchnahme von Funktionen etc.. Eine Zuordnung der Daten zum Nutzer ist nicht möglich. Die Daten werden nicht gemeinsam mit sonstigen Daten gespeichert und dienen lediglich internen statistischen Auswertungen.

Der Einsatz von Cookies erfolgt im Einklang mit der DGVO. Der Einsatz von Cookies ist in Art. 6 Abs. 1 b und f DSGVO geregelt. Die Rechtsgrundlage für die Nutzung von Analyse- und Werbe-Cookies finden Sie in Art. 6 Abs. 1 a DSGVO und Art. 49 Abs. 1 a DSGVO. Voraussetzung dafür ist, dass Sie uns Ihre Einwilligung gegeben haben.

Sie können Ihre Einwilligung für die Verwendung der Technologien gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO jederzeit widerrufen. Bitte nutzen Sie dazu die in der Datenschutzerklärung aufgeführten Kontaktmöglichkeiten.


11. Google-Dienste

Wir verwenden die nachfolgend dargestellten Technologien der Google Ireland Ltd., Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland („Google“). Die durch die Google Technologien automatisch erhobenen Informationen über Ihre Nutzung unserer Webseite werden in der Regel an einen Server der Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway Mountain View, CA 94043, USA übertragen und dort gespeichert. Für die USA liegt kein Angemessenheitsbeschluss der Europäischen Kommission vor. Unsere Zusammenarbeit mit ihnen stützt sich auf Standarddatenschutzklauseln der Europäischen Kommission. Sofern Ihre IP-Adresse über die Google Technologien erhoben wird, wird sie vor der Speicherung auf den Servern von Google durch die Aktivierung der IP-Anonymisierung gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google übertragen und dort gekürzt. Soweit bei den einzelnen Technologien nichts Abweichendes angeben ist, erfolgt die Datenverarbeitung auf Grundlage einer für die jeweilige Technologie geschlossenen Vereinbarung zwischen gemeinsam Verantwortlichen gemäß Art. 26 DSGVO. Weitergehende Informationen über die Datenverarbeitung durch Google finden Sie in den Datenschutzhinweisen von Google https://policies.google.com/privacy?hl=de


Google Analytics

Wir setzen das Analysetool Google Analytics ein - zum Zwecke der Webseitenanalyse und bedarfsgerechten Gestaltung unserer Webseite. Daten wie IP-Adresse, Geräte- und Browser-Informationen sowie Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Webseite werden damit automatisch erhoben und gespeichert und daraus Nutzungsprofile erstellt - jedoch unter Verwendung von Pseudonymen. Dabei können Cookies eingesetzt werden. Ihre IP-Adresse wird grundsätzlich nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt. Die Datenverarbeitung erfolgt auf Grundlage einer Vereinbarung über die Auftragsverarbeitung durch Google.

Zum Zwecke der optimierten Vermarktung unserer Webseite haben wir die Datenfreigabeeinstellungen für "Google-Produkte und -Dienste" aktiviert. So kann Google auf die von Google Analytics erhobenen und verarbeiteten Daten zugreifen und anschließend zur Verbesserung der Google-Dienste verwenden. Die Datenfreigabe an Google im Rahmen dieser Datenfreigabeeinstellungen erfolgt auf Grundlage einer zusätzlichen Vereinbarung zwischen Verantwortlichen. Wir haben keinen Einfluss auf die anschließende Datenverarbeitung durch Google.

Sollten Sie über eine Werbeanzeige von Google Adwords auf unsere Webseite gelangt sein, messen wir Ihr Nutzungsverhalten zum Zweck der Webseitenanalyse. Dabei kommt Google Ads Conversion Tracking zum Einsatz. Es können Cookies eingesetzt und Daten (IP-Adresse, Zeitpunkt des Besuchs, Geräte- und Browser-Informationen sowie Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Webseite anhand von uns vorgegebenen Ereignissen wie z.B. Besuch einer Webseite oder Newsletteranmeldung) erfasst werden, aus denen Nutzungsprofile erstellt werden. Auch diese erfolgen ausschließlich unter Verwendung von Pseudonymen.

Die Bereitstellung dieser Daten ist nicht vorgeschrieben und für einen Vertragsabschluss mit uns nicht erforderlich. Sie können die Speicherung von Cookies für diesen Zweck über Ihre Einstellungen oder auch durch Einstellungen Ihres Browsers verhindern. Sie können außerdem die Verarbeitung der durch das Cookie erzeugten Daten verhindern, in dem Sie das unter dem folgenden Link verfügbare Plug-In herunterladen und installieren: http://www.google.com/settings/ads/plugin.

Weitere Informationen um Datenschutz bei Google finden Sie unter www.google.com/intl/policies/privacy .


12. Ihre Rechte

Als Betroffener haben Sie das Recht von uns Auskunft zu verlangen, ob und welche Daten wir von Ihnen verarbeiten (Art. 15 DSGVO). Sie können nach Art. 16 DSGVO die unverzügliche Berichtigung unrichtiger oder Vervollständigung Ihrer personenbezogenen Daten verlangen, die bei uns gespeichert sind.

Sie haben das Recht einzufordern, dass wir Ihre Daten nach Art. 17 DSGVO löschen oder nach Art. 18 DSGVO sperren. Sie haben nach Art. 20 DSGVO das Recht, Ihre Daten einzufordern und zu erhalten, die Sie uns aufgrund einer Einwilligung oder eines Vertrags übermittelt haben. Sie haben das Recht, datenschutzrechtliche Beschwerden bei der zuständigen Datenschutzbehörde zu erheben nach Art. 77 DSGVO.

Bei allen Fragen zur Erhebung, Verarbeitung und Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten wenden Sie sich bitte an

SANIA GmbH
„Datenschutz“
Stephanusstr.2
88260 Argenbühl
datenschutz@sania-systeme.de

Dies gilt bei Auskünften, Berichtigungen, Einschränkungen, Löschungen von Daten sowie den Widerruf oder Widerspruch von Einwilligungen.


13. Widerspruchsrecht

Soweit wir Daten zur Wahrung unserer Interessen ausschließlich auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 f DSGVO verarbeiten, haben Sie das Recht aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, der Verarbeitung Ihrer Daten zu widersprechen.

Nach Ausübung Ihres Widerspruchsrechts werden wir Ihre personenbezogenen Daten nicht weiter zu diesen Zwecken verarbeiten, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, oder wenn die Verarbeitung der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen dient
Dies gilt nicht, wenn die Verarbeitung zu Zwecken des Direktmarketings erfolgt. Dann werden wir Ihre personenbezogenen Daten nicht weiter zu diesem Zweck verarbeiten.


Ihr Ansprechpartner Roswitha Raschka +49 7566 94 58 87-21
info@sania-systeme.de
Individuelle Lösungen